DGB Nordwürttemberg - Arbeitsweltradio

DGB Nordwürttemberg - Arbeitsweltradio

Der DGB zur Landtagswahl 2021 in Baden-Württemberg

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In Baden-Württemberg stehen 2021 Landtagswahlen an. Im Gespräch mit Julia Friedrich, Geschäftsführerin des DGB Baden-Württemberg, Luca Gemein, Verantwortliche für Kampagnen-Management des DGB und Dieter Bürk, Vorsitzenden des Stadtverbandes des Gewerkschaftsbundes in Karslruhe reden wir über die Erwartungen des DGB an die Parteien und die Wahl 2021. Außerdem wird Thema sein, wie der DGB dank #Zukunftsdialog bereits seit Jahren die Politik im Sinne der Arbeitnehmer bewegt.

Ich bin Antifaschist*in, Karin, Hanau, Initiative 19.Februar

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Karin engagiert sich in der Initiative 19. Februar, eine politische Gruppe, die sich nach dem Anschlag in Hanau geründet hat. Was diese Gruppe seitdem gemacht hat und was ihnen ein Jahr danach in Hinblick auf den Gedenk- und Mahntag am 19. Februar 2021 wichtig ist, drüber habt Anja Lange- unsere DGB-Jugendbildungsreferentin aus Stuttgart - mit ihr in der Postcast-Reihe „Ich bin Antifaschist*in“ gesprochen.

Gewerk-schaf(f)t Gehör

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wir, die DGB Hochschulgruppe Heidelberg, haben ein Gespräch mit Sascha geführt. Sie studiert an der Universität Heidelberg und berichtet uns aus ihrer Zeit während des Corona-Semesters. Die Themen sind Arbeiten und Studieren während Corona. Geht das? Und mit welchen Problemen sah sich Sascha konfrontiert? Wie schwierig ist das Online-Semester? Ist Arbeit und Studium während Corona vereinbar? Wie wirkt sich die Situation auf die psychische Gesundheit aus? Bei all den Themen können die Gewerkschaften unterstützen und Gehör verschaffen.
Gewerk-schaf(f)t Gehör!

Der junge Engels

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In unserer Ausstellung #EngelsArgumente haben wir uns vor allem mit dem Werk von Friedrich Engels beschäftigt. Die Biographie des Unternehmers und Revolutionärs rückt heute in der Sendung in den Fokus. Dafür haben wir Erhard Korn, den Vorsitzender der Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg ins Studio geholt.

Der Anti-Dühring - #EngelsArgumente

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der Anti-Dühring ist nicht nur eines der beliebtesten Werke von Engels, sondern gilt auch als eines der Gründungsdokumente des Marxismus. Grund genug für den Dietz-Verlag, das Werk in einer neuen Studienausgabe mit viel zusätzlichem Material zu veröffentlichen. Wir schauen uns in der heutigen Sendung diesen neu aufgelegten Klassiker an und schauen, ob der Inhalt hält, was die sehr schicke Verpackung verspricht.

Gleichstellung in der Krise - Rollback der Geschlechterrollen?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Der DGB hat Prof. Dr. Jutta Rump eingeladen um zum Thema "Gender Balance in und nach der Corona-Krise" zu referieren. Sie arbeitet und forscht am Institut für Beschäftigung und Employability an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft in Ludwigshafen. Wir dokumentieren hier ihren Vortrag aus der Online-Fachtagung FrauenStärken vom 30.11.2020

Krieg und NS-"Euthanasie" – Grafeneck 1940

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Nur wenige Wochen nach Kriegsbeginn wurde das Schloss Grafeneck auf der Schwäbischen Alb – 60 Kilometer südlich von Stuttgart – beschlagnahmt und im Januar 1940 begann eines der beispiellosen Verbrechen der NS-Zeit. 10.654 Menschen mehrheitlich mit psychischen Erkrankungen oder geistigen Behinderungen wurden dorthin deportiert und in einer Gaskammer auf dem Gelände des Schlosses ermordet. Der Historiker und Leiter des dortigen Dokumentationszentrums Thomas Stöckle geht auf die Hintergründe und Vorgänge dieser Verbrechen ein und beschreibt die (Nach-)Geschichte des Vergessens und der Erinnerung nach 1945

Die Ausstellung Schnitt|stellen

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Passend zur aktuellen Ausstellung im Stuttgarter Willi-Bleicher-Haus haben wir Gez Zirkelbach und Wolfgang Neumann im Studio und sprechen mit Ihnen über ihre gemeinsamen Bilderschau, was ihre Werke ausmacht und wo sie Unterschiede sehen.

Gez Zirkelbach ist Maler, Zeichner, Musiker, Dozent und Gewerkschafter in verdi im Landes- und Bundesvorstand für die Bildenden Künstler*innen. In seiner bildnerischen Arbeit ist er dekonstruktiv arbeitend mit Malerei, Übermalung, Zeichnung und Collage. Er zeigt unter anderem seine in der Corona-Zeit entstandenen Werke der „Quarantäne“.

Wolfgang Neumann ist Maler, Zeichner und Musiker. Seine gegenständlichen Bilder sind voller Versatzstücke der sicht- und erlebbaren Welt voller absurder Spannungen und Gegensätzlichkeiten. Inhalte und Titel sind eng verbunden mit seinen Songtexten

Über diesen Podcast

Wir reden über uns:

- Alles neue Rund um den Deutschen Gewerkschaftsbund Nordwürttemberg
- Unter welchen Bedingungen wir arbeiten
- Warum unsere Arbeit Reichtum schafft, aber andere Reich werden lässt
- Was in der Arbeitswelt passiert
- Was wir davon halten

von und mit Jörg Munder; Peter Schadt

Abonnieren

Follow us